BUND Kreisgruppe Alzeyer Land

Pressemitteilung vom 26. Mai 2017

AGENDA-BUND und BUND Alzeyer Land laden zum GEO-Tag der Artenvielfalt am 18. Juni ein: Wie grün ist Wörrstadt?

Am Sonntag, 18. Juni um 15 Uhr laden die AGENDA-BUND „Mensch & Natur“ der VG Wörrstadt und der BUND Alzeyer Land zum GEO-Tag der Artenvielfalt nach Wörrstadt ein. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr: Wie grün sind unsere Städte? Welche Pflanzen wachsen zwischen Häusern, in Parks und Gärten, ja sogar an Straßen und Verkehrsinseln? Welche Tiere leben und verstecken sich dort? Die Exkursion führt vom Marktplatz über den Friedhof, den Ulmengraben, ringsum Wörrstadt und wieder zum Ausgangspunkt zurück. Jeder ist eingeladen, die Natur vor unserer Haustür zu entdecken.

Die kostenlose und von der Stiftung Natur und Umwelt RLP unterstützte Veranstaltung dauert etwa zweieinhalb Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist am Marktplatz an der Neubornhalle in der Jahnstr. 15, 55286 Wörrstadt.