Sie befinden sich hier:

Presseinformation vom  13. April 2018

Einladung zur Vogelstimmen-Exkursion ins schöne Michelstal in Sulzheim: Der Gesang von Mönchsgrasmücke, Pirol, Kuckuck und Nachtigall

Die Stille am Samstagmorgen genießen und dem Gesang der Vögel lauschen. Am Samstag, 5. Mai von 6 bis ca. 9:00 Uhr laden der BUND Alzeyer Land und AGENDA-BUND „Mensch & Natur“ der VG Wörrstadt zur Vogelstimmen-Exkursion in das schöne Michelstal ein. Mit dem Vogelexperten Karl Müller bestimmen die Exkursionsteilnehmer die hier vorkommenden Vogelarten, wie zum Beispiel Kuckuck, Nachtigall, Pirol und Mönchsgrasmücke. Letztere ist etwas so groß wie ein Haussperling, ihr Gefieder ist graubraun. Das Männchen hat eine schwarze, das Weibchen eine braune Kopfplatte. Mönchsgrasmücken sind überwiegend Insektenfresser, die mit ihren spitzen Schnäbeln Spinnen, Insekten und ihre Larven gut aufpicken können. Im Herbst fliegen sie in wärmere Gebiete. Es sind Zugvögel, die das Winterhalbjahr in Südeuropa oder Nordafrika verbringen. Man hört die Mönchsgrasmücke (Sylvia atricappila) meistens bevor man sie sieht. Der Gesang wird, vor allem nach der Rückkehr aus dem Überwinterungsgebiet, mit dem Beginn der Balz lang und ausdauernd vorgetragen und nimmt mit zunehmender Brutzeit ab. Ab Mitte Juli ist er nur noch selten zu hören. Mönchsgrasmücken halten sich gerne in Auwäldern, feuchten Mischwäldern und Parkanlagen auf. So kommen sie auch jedes Jahr in das schöne strukturreiche Michelstal zurück. Dort existiert ein Mosaik aus Schilfflächen, Grünland, Bruchwäldern und Streuobstwiesen, wie es in Rheinhessen nur noch selten anzutreffen ist.

Treffpunkt ist im Böhlweg am Alten Trafo-Turm in 55286 Sulzheim. Wer hat, sollte Fernglas und Bestimmungsbuch mitbringen. Die Führung ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Der BUND im Alzeyer Land: Ausstellung im Alten Trafo-Turm in Sulzheim

Die BUND Kreisgruppe Alzeyer Land infomiert in einer Ausstellung im Alten Trafo-Turm im Böhlweg in Sulzheim über ihre ehrenamtliche Arbeit im Natur- und Umweltschutz. Unter anderem werden Aktionen und Umweltbildung im Grünen Klassenzimmer und die Projekte „Wasserläufer“ und „Blühendes Rheinhessen“ vorgestellt.

Die Ausstellung ist geöffnet am 4. Mai von 18-20 Uhr, am 5. Mai von 13:30 bis 18 Uhr und am Sonntag, 6. Mai von 13-17 Uhr.

Weitere Informationen:
BUND Alzeyer Land, Ernst-Ludwig Hammen, ernst-ludwig.hammen@bund-rlp.de, 06732-62053, alzeyer-land.bund-rlp.de


 




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: