Sie befinden sich hier:

Pressemitteilung vom 24. Mai 2017

BUND Alzeyer Land: Langjähriger Vorsitzender und seine Frau auf BUND-Landesdelegiertenversammlung in Bodenheim geehrt

Auf der Delegiertenversammlung des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Landesverband Rheinland-Pfalz wurden der Vorsitzende der BUND Kreisgruppe Alzeyer Land, Ernst-Ludwig Hammen und seine Frau Anna-Maria Hammen für ihre ehrenamtliche und erfolgreiche Arbeit geehrt. BUND-Landesvorsitzender Dr. Holger Schindler bedankte sich bei den beiden im Namen des gesamten Landesvorstands für ihr großes und langjähriges Engagement für den BUND Alzeyer Land. Vor allem im „Grünen Klassenzimmer“ der VG Wörrstadt finden unter der Leitung von Anna-Maria und Ernst-Ludwig Hammen viele umweltpädagogische Veranstaltungen mit Schulklassen und Kindergartengruppen statt. Beobachtungen, Entdeckungen, spannende Experimente sowie Naturerleben mit allen Sinnen stehen dabei im Vordergrund. Die Kinder lernen auf spielerische Weise Pflanzen und Tiere sowie die ökologischen Zusammenhänge kennen. Dazu finden regelmäßig viele öffentliche Veranstaltungen wie zum Beispiel Vogelstimmen- und Schmetterlingsexkursionen, zum GEO-Tag der Artenvielfalt sowie Naturwanderungen statt. Die „Grünen Klassenzimmer“ rund um Sulzheim wurden nach naturschutzrechtlichen Kriterien entwickelt. Es enstanden im Laufe der Jahre Streuobst- und Glatthaferwiesen, Halbtrockenrasen sowie Feuchtbiotope. Die Artenvielfalt hat sich seitdem sehr positiv entwickelt. Damit das so bleibt, müssen die Aktiven des BUND Alzeyer Land die Flächen regelmäßig pflegen. In einer kleinen Rede gab der sichtlich gerührte Ernst-Ludwig Hammen seinen Dank an die Aktiven der Kreisgruppe weiter.

Weitere Informationen:
BUND Alzeyer Land, Ernst-Ludwig Hammen, ernst-ludwig.hammen@bund-rlp.de, 06732-62053, alzeyer-land.bund-rlp.de

 




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: