Sie befinden sich hier:

Presseinformation vom  7. Juni 2016

Der BUND Alzeyer Land lädt zum GEO-Tag der Artenvielfalt ein

Wildbienenführung - Was summt und brummt in den Schornsheimer Hohlwegen?

Am Samstag, 25. Juni um 11 Uhr lädt die BUND Kreisgruppe Alzeyer Land zum GEO-Tag der Artenvielfalt ein. Ziel der diesjährigen Exkursion sind die Hohlwege in Schornsheim. Hier summt und brummt es im Frühsommer, vor allem Wildbienen fühlen sich in den Hohlwegen Rheinhessens sehr wohl. Warum das so ist, welche Wildbienen hier vorkommen und welche Eigenschaften und Bedeutung die Wildbienen gegenüber der Honigbiene haben, erläutert BUND-Wildbienenbotschafter und Imker Jean Sebastian Larro. Mit weiteren Experten werden auch die Acker- und Wildpflanzen in den Schornsheimer Hohlwegen und angrenzenden Wiesen bestimmt.

Treffpunkt ist in der Mühlerstraße in 55288 Schornsheim (Parkmöglichkeiten vorhanden). Die kostenlose und von der Stiftung Natur und Umwelt RLP unterstützte Veranstaltung dauert etwa zwei bis drei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung (Sonnen- und Zeckenschutz).

Weitere Informationen: BUND Kreisgruppe Alzeyer Land, Ernst-Ludwig Hammen, ernst-ludwig.hammen@bund-rlp.de, 06732 – 62053, alzeyer-land.bund-rlp.de




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: