Sie befinden sich hier:

Pressemitteilung: 24. Januar 2014

Quellen entdecken – Quellen bewerten – Quellen verbessern

Quelle und Oberlauf des Ochsenbachs bei Wörrstadt im BUND-Mitmachprojekt „Wasserläufer“ – landesweiter Workshop in Bingen – auch für Neueinsteiger

Der Schutz von Quellen ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Quellgebiete sind ganz besondere und sensible Lebensräume mit speziell angepassten Tier- und Pflanzenarten, wie zum Beispiel dem Milzkraut oder der Quellköcherfliege. Im BUND-Wasserläufer-Projekt werden deshalb Quellen in verschiedenen Gebieten in Rheinland-Pfalz genauer unter die Lupe genommen. Mit fachlicher Unterstützung erkunden Gruppen die Quellen ihrer Umgebung und bewerten den ökologischen Zustand. Die Ergebnisse von 2013 werden auf dem ersten landesweiten Wasserläufer-Workshop am Samstag, 15. Februar von 10:15 bis 17 Uhr im Bootshaus Bingen (Nähe Autofähre, ab dort ist der Weg beschildert) zusammengetragen. „Quelle und Oberlauf des Ochsenbachs bei Wörrstadt sollen als nächstes im Rahmen des Wasserläuferprojekts mit Unterstützung der Lokalen Agenda untersucht werden“, freut sich Ernst-Ludwig Hammen, Vorsitzender der BUND Kreisgruppe Alzeyer Land. Der Ochsenbach ist ein bedeutsames Quellgebiet für den Sulzheimer Bach nach Wallertheim. In dem stillen Michelstal ist eines der wenigen Feucht- und Sumpfgebiete der Region mit seinen Stärken und Gefährdungen zu erkunden. Der Workshop bietet auch Neueinsteigern die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Aspekten der Quellökologie auseinanderzusetzen, sich Quellorganismen anzuschauen und Wassertests durchzuführen.

Das Projekt wird vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt und vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Interessierte melden sich an bei Projektleiterin Siglinde Gramoll, siglinde.gramoll@bund-rlp.de, 0631 310 5863.

Weitere Informationen: www.wildbach.bund-rlp.de

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Projektbüro Wasserläufer

Siglinde Gramoll

Trippstadter Str. 25

67663 Kaiserslautern

Tel. 0631 310 5863

Pressemitteilung zum Herunterladen (186 KB)

Lageplan Bootshaus in Bingen zum Herunterladen (259 KB)

 






Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Subnavigation:
Metanavigation: