Sie befinden sich hier:

Wilde Tulpe (Tulipa sylvestris)




Familie

Liliengewächse (Liliaceae)

Allgemeines

Charakteristisch sind ihre leicht nickenden goldgelben Blüten. Wird etwa 20 bis 45 cm hoch. Zählt zu den Frühlings-Zwiebelpflanzen, die den Sommer zurückgezogen in ihren Zwiebeln überdauern und sich hauptsächlich durch Tochter- und Ausläuferzwiebeln vermehren.

Blütezeit

April/Mai

Vorkommen

Ursprünglich aus Südeuropa stammend kam sie in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts von Italien über die Alpen nach Deutschland. Als Liebhaberin von sonnigen und tiefgründigen Böden wurde sie auch in den Weinbergslagen Rheinhessens heimisch. Nördlich der Alpen zählt die Weinbergsfläche Lieberg in Gau-Odernheim zu den größten Standorten. Mit über 60 Arten kommt sie in Vorder-und Zentralasien, Südeuropa und Nordafrika vor.

Gefährdung

Mit Aufkommen der chemischen Unkrautbekämpfung wurden die Bestände in den 80er Jahren in Rheinhessen fast vernichtet. Dank des Engagement der Naturschutzgruppe Gau-Odernheim und den Behörden sind inzwischen etwa 60 % der Weinbergsfläche am Lieberg bei Gau-Odernheim wieder besiedelt.

(Fotoautor: Norbert Kussel)

 




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: