Sie befinden sich hier:

Der BUND Alzeyer Land stellt sich und seine Projekte auf dem 1. Ehrenamtstag in Wörrstadt am 20. September 2015 vor

Viel Mühe haben sich die Aktiven des BUND Alzeyer Land und der Lokalen Agenda "BUND Mensch & Natur" mit ihrem gemeinsamen Infostand anlässlich des 1. Ehrenamtstages in Wörrstadt gegeben. Neben vielen Informationen über ihre Projekte, wie zum Beispiel das "Wasserläuferprojekt" und das "Grüne Klassenzimmer" waren die großen und vor allem aber auch die kleinen Besucher und Besucherinnen aufgefordert, mit allen Sinnen ihr Wissen über die Natur zu überprüfen. Im Herbstquiz wurde beispielsweise abgefragt, welche Tiere Winterschlaf abhalten und ob sich die Kieferzapfen bei feuchtem oder trockenen Wetter öffnen, um ihre Samen abzugeben.




Fragen über die Natur "mussten" auch diejenigen beantworten, die am Glücksrad drehten. Das diese nicht immer so leicht waren, erfuhren auch MdB Marcus Held (siehe Foto links) und andere. Ernst-Ludwig Hammen (Mitte), Vorsitzender des BUND Alzeyer Land, war gerne beim Beantworten der Fragen behilflich.


Was ist drin in den sogenannten Fühlwichteln?




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: