Sie befinden sich hier:

Hochbeete bauen mit dem Wohnverband Wörrstadt der Nieder-Ramstädter Diakonie

Aktive des BUND Alzeyer Land haben mit Unterstützung der AGENDA-BUND "Mensch & Natur" gemeinsam mit den Bewohnern des Wohnverbandes Wörrstadt der Nieder-Ramstädter Diakonie Ende 2014 begonnen ein lang ersehntes Wunschprojekt in die Tat umzusetzen. Auf dem Grundstück wurden mehrere Hochbeete gebaut. Mit diesem Projekt wird naturgemäßer Gemüseanbau sowie das kulturelle und gesellige Leben gefördert.



Beginn im November 2014: Planen und Felder abstecken


Erdaushub und Lage abstechen



Im Dezember 2014: Unter Anleitung von Ernst-Ludwig Hammen wurden die Holzbretter und -balken für die Hochbeete zurecht gesägt und gebohrt.


Anschließend wurden die Hochbeete an den vorgesehenen Stellen zusammengebaut.






Im März 2015: Eine Wörrstädter Firma lieferte gute Muttererde.


Diese wurde in die Einfassungen der Hochbeete gefüllt.



Die ersten Kräutertöpfchen wurden eingepflanzt: Unter anderem Orangen-Thymian und Oregano.


Anna-Maria Hammen bespricht mit den Bewohnern die richtige Befüllung.







Im April 2015 wurden unter anderem Gemüsezwiebeln gepflanzt


sowie Kapuzinerkresse, Petersilie, Möhren und Salat eingesät.




Mach mit!; Her mit den Mäusen

Suche

Metanavigation: